Nibelungen-Triathlon in Xanten

Am frühen Morgen des 04. Septembers ging es für Katja und Andreas zur olympischen Distanz nach Xanten.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die beiden eine super schöne Wettkampfstätte und eine reibungslose Organisation vor.

Beide hatten beim Schwimmen das erste Mal wieder Neogefühl am Körper, kamen damit aber gut zurecht und hatten nach weniger als einer halben Stunde die 1,5 km absolviert. Anschließend galt es mit dem Rad 5 Runden auf einer Wendepunktstrecke zu absolvieren (Gesamt 42 km). Der abschließende 10 km Lauf bestand aus einer 2x zu durchlaufenden Wendepunktstrecke á 5km am Rand des Freizeitzentrum Xanten.

Beide erreichten das Ziel mit guten Zeiten und waren sehr zufrieden. Katja schaffte es damit auch auf den 2. Platz in Ihrer Altersklasse.

Katja: 2.49:47       

Andreas 2:53:58

Beide sind sich auf jeden Fall einig. Nächstes Jahr gibt es dort wieder einen Start.