Ironman Hamburg

Ende Juli haben sich Antje Wietscher, Michaela Stops und Andreas Frings auf den Weg nach Hamburg gemacht, um (vermeintlich) ihren jeweils letzten Ironman zu bestreiten.

Schon auf dem Weg nach Hamburg kam die Nachricht, dass die Stadt Hamburg alle Gewässer in und um Hamburg wegen zu viel Blaualgen zum Schwimmen sperrt. Ironman hat dann die Schwimmstrecke durch einen zusätzlichen 6km-Lauf ersetzt. Ein Segen für die an der Schulter verletzte und sehr laufstarke Antje. Genau das Gegenteil für Andreas, der wegen Hüftproblemen die Monate vorher kaum gelaufen war.

Letztlich erreichten alle 3 TVW Trias das Ziel und Antje gewann dank ihrer Laufstärke knapp ihre Altersklasse. Das bedeutete nicht nur den Deutschen Meister Titel auf der Langdistanz, sondern auch wieder die Qualifikation für den Ironman Hawaii. Dieses Jahr hat Antje den Startplatz für Hawaii angenommen und damit verschiebt sich ihr letzter Ironman auf den Oktober - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!