Osterfamilienfahrt der Skiabteilung

Bereits zum 12. Mal reisten 74 Personen über den Brenner nach Südtirol an den Kronplatz, um die Skisaison 18/19 ausklingen zu lassen.
Bei hervorragenden Schnee- und Witterungsbedingungen wurden die 32 Kinder und Jugendliche tagsüber von einem engagierten Skilehrerteam geschult und betreut – auch dieses Mal waren wieder Skipioniere im Alter von nur 3 Jahren mit von der Partie.
Der Organisator und Fahrtenleiter, Volker Jacobs, hatte bereits bei der intensiven Vorbereitung darauf geachtet, auch vereinseigene Nachwuchsskilehrer einzubinden und an das Skilehrwesen heranzuführen. Damit stellte er auch immer mehr die Weichen für den irgendwann bevorstehenden Generationsonswechsel innerhalb der Skiabteilung.
So sorgte nun ein guter Mix aus Skilehrern mit viel Erfahrung und derer mit neuen Impulsen an sechs abwechslungsreichen Skitagen dafür, dass alle teilnehmenden Kinder zahlreiche Erfolgserlebnisse und viel Spaß auf der Piste hatten, währenddessen die Eltern sich traditionell in selbst organisierten Gruppen im Skigebiet tummelten.
Trotz des späten Termins waren die Pistenbedingungen hervorragend und damit auch die Voraussetzungen für den vereinsinteren Teamwettbewerb – die Royal Open 2019 – ideal.
In ausgelosten Teams wurden hierbei über die gesamte Woche unterschiedliche Wettbewerbe durchgeführt. Die Jüngsten zeigten beim Captains Race ihr Können, beim Slalomrennen konnten die Älteren wichtige Punkte einfahren, aber auch auch für Kreativität, Quiz- und Schätzaufgaben gab es eine Benotung von der unabhängigen Jury. Jeder Teilnhemer konnte somit für sein Team zu einem guten Ergebnis beitragen.
Ostersamstag kehrten alle Teilnehmer gesund und verletzungsfrei nach Witzhelden und Umgebung zurück und ab sofort beginnt die Vorbereitung auf die Osterfamilienfahrt 2020, die dann wieder etwas früher im Jahr stattfinden wird.
Der TV Witzhelden bedankt sich bei allen Teilnehmern, Skilehrern und dem Organisationsteam um Volker Jacobs, der verkünden durfte, dass auch für die neue Saison wieder zahlreiche Highlights ( Bergwandertour, Technikcamp, Wintercamp, Skilehrerausbildung und besagte Osterfahrt) geplant sind.