Der Lauftreff auf Tour zum Bödefelder Hollenmarsch

Mit großer Gruppe auf Kurztrip zum Bödefelder Hollenmarsch.

Ganz schön kalt war es, am Morgen des 28. Mai um 10 Uhr in Bödefeld. Schön, dass es in der Stadthalle ein gutes Frühstück gab, da konnte man sich aufwärmen. Die Diskussionen betreffen die üblichen Probleme, Abstand der Verpflegungspunkte, wo geb ich den Kleiderbeutel ab, wie ist die Strecke markiert...

Pünktlich um 11 Uhr fällt dann für unsere Reisegruppe der Startschuß. Wir laufen und wandern wunderschöne 21km mit 620 Höhenmetern. Es haben sich vom TV Witzhelden 23 Läufer und Gäste angemeldet. Das birgt jede Menge Potential für Überraschungen. Einige haben sich verlaufen, und auch die tückischen Wadenkrämpfe haben dazu geführt, dass nicht jeder sein selbst gestecktes Ziel erreicht hat.

Erwähnenswert ist hier, dass entgegen der offiziellen Ankündigung genug reichlich bestückte Verpflegungsstände vorhanden waren. Die Streckenmarkierung dagegen ist optimierbar. Man fühlte sich manchmal in eine Schnitzeljagd versetzt. Hier tut man gut daran, die Strecke vorher herunterzuladen und sich navigieren zu lassen.

Das Höhenprofil ist eindrucksvoll:


Auch erwähnenswert ist der Blick in die Ergebnisliste. Ein paar vordere Plätze in den Altersklassen und erstaunlich gute Zeiten im Gesamtfeld wurden erreicht:

Schön, dass dieses Jahr wieder große Events möglich sind. Bald sind wir beim EVL Halbmarathon dabei.