TVW JHV 2017

Jahreshauptversammlung 19. Mai 2017

Bei der Jahreshauptversammlung des Turnverein Witzhelden am 19.05.2017 gab es wieder viel zu feiern.

28 Jubilare galt es für ihre 25, 40, 50 und sogar 70-jährige Vereinszugehörigkeit auszuzeichnen.
Stellvertretend seien hier Lore Becker und Margret Niederstrasser erwähnt, die seit 70 Jahren Ihrem TVW die Treue halten und mit Interesse die Entwicklung des Vereins verfolgen.

Zur Entwicklung des Verein konnten die 1. Vorsitzende Astrid Knoblauch und Geschäftsführer Günter Prenzel berichten, dass die Mitgliederzahl einen Höchststand erreicht hat und der Geschäfts- und Kassenbericht Zeugnis über einen gesunden Verein ablegen.

Mit Interesse verfolgten auch die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder die Berichte der verschiedenen Abteilungsleiter über die Aktivitäten und Erfolge innerhalb der einzelnen Abteilungen.
Wie in allen Bereichen ist man dankbar über die vielen Übungsleiter und Helfer, die den Trainings-und Spielbetrieb, sowie die zahlreichen anderen Vereinsveranstaltungen gewährleisten und unterstützen.

Hiervon profitiert auch die Jugendleiterin, Nina Windmann, die mit der Initialisierung und Durchführung eines jährlichen Bubble-Ball-Turniers den Nerv der Zeit getroffen hat.
Genau diese Kombination aus Tradition und Moderne ist es, die das Vereinsleben beim TV Witzhelden ausmacht.
 

Bildunterschrift: ausgezeichnete Vereinstreue.

 von links unten:

    Reihe: Wilhelm Schmitz (40 Jahre), Lore Becker (70), Astrid Knoblauch (1. Vorsitzende)

    Reihe: Helga Knoblauch (40), Sabine Schmitz (40), Marlies Hirschfeld (40)

    Reihe: Elke Blasberg (40), Waltraud Herweg (40), Dieter Schauf (40), Ulrich Steudel (50), Klaus Hahn (40), Stephanie Heider (25)

    Reihe: Ulrich Prang (40), Carsten Leisner (50), Torsten Widdig (25), Manfred Gehring (40), Gerd Bunk (25)