Badminton: Spielbericht zum 9. Spieltag

Spielbericht zum 9. Spieltag (14. + 15.12.18) der Badmintonabteilung des TVW

Um am 9. Spieltag antreten zu können, musste sich die 1. Mannschaft des TV Witzhelden einigen Spielern der 2. Mannschaft bedienen. Durch Krankheit und Verletzungen konnten Basti und Chris nicht antreten, dafür haben Marcus und Olli mitgekämpft.

Der STC BW Solingen trat mit einer starken Mannschaft auf und forderte den Witzheldenern schon in den Doppeln einiges ab, so dass hier nach knappen Spielen leider nur die Damen punkten konnten.

Auch in den Einzeln zeigten sich die Solinger souverän und konnten das Dameneinzel, wie auch das zweite und dritte Herreneinzel für sich entscheiden. Jann, der schon in der Hinrunde eine knappe Partie gegen Florian Reinhold spielte, hatte die Möglichkeit sich zu revanchieren und einen weiteren Punkt für Witzhelden zu ergattern.

Den dritten Punkt für Witzhelden konnte das Mixed nach einem mehr als knappen Spiel im dritten Satz mit 28:26 sichern.

Es bleibt leider ein 3:5 für die 1. Mannschaft des TVW.

Wir bedanken uns für die Unterstützung von Olli und Marcus und nutzen die Weihnachtszeit zur Regeneration, um im neuen Jahr wieder neu anzugreifen!

 

Die 2. Mannschaft hatte dieses Wochenende spielfrei und konnte somit die 1. Mannschaft bei ihrem Spiel gegen Solingen unterstützen.

 

Die 3. Mannschaft konnte am letzten Spieltag vor der Winterpause einen beachtlichen 7:1 Sieg zu Hause gegen den  Siegburger TV erspielen. Trotz verletzungsbedingtem Ausfall von Mario (Wadenprobleme), wurde lediglich das erste Herreneinzel, allerdings erst im dritten Satz, an den Gegner abgegeben. Alle anderen Spiele wurden souverän in zwei Sätzen gewonnen. Somit konnte auch die unglückliche 3:5 Niederlage vom Hinrundenspiel (siehe Spielbericht zum 7. Spieltag) wieder wettgemacht werden. Durch den Sieg katapultiert sich die Mannschaft aus dem Tabellenkeller auf den 4. Platz und kann ruhigen Gewissens die Festtage genießen.

Bei der zeitgleich stattfindenden Weihnachtsfeier der Abteilung wurden die Humpen gehoben und der tolle Sieg gefeiert.

 

Die 4. Mannschaft trat am Samstagabend gegen eine Rumpftruppe des SV Bergfried Leverkusen an. Durch das Fehlen von gleich zwei Herren bei den Gegnern, wurden sowohl das zweite Herrendoppel als auch das zweite und  dritte  Herreneinzel kampflos gewonnen.

Nachdem in der Begegnung am Ende nur das erste Herrendoppel und das Dameneinzel an den Gegner abgegeben werden mussten, bedeutete dies einen 6:2 Heimsieg für die 4. Mannschaft.

Zum Jahresende konnte das Team so zwei wichtige Schritte raus aus dem Tabellenkeller Richtung solides Mittelfeld machen.

 

Die 5. Mannschaft hatte dieses Wochenende einen Doppelspieltag. Am Freitag, 14.12.18, fand das  auf Wunsch von Wermelskirchen verlegte Spiel vom 08.12.18 statt. Die Begegnung war für das Team das wichtigste Spiel in der Rückrunde, da es sich hier um den direkten Tabellenkonkurrenten handelte. Sowohl das zweite Herrendoppel, das erste Herreneinzel und das Mixed konnten in spannenden drei Sätzen gewonnen werden. Das Damendoppel wurde leider im dritten Satz  knapp, mit 27:25,  verloren. Alle anderen Spiele konnten klar in zwei Sätzen gewonnen werden und ein 7:1 Sieg war damit ein Erfolg die Tabellenspitze zu sichern.

Am darauffolgenden Samstag empfing die Mannschaft den Post SV Opladen. Krankheitsbedingt konnte nur mit einer Dame gespielt werden. Durch die Siege im zweiten Herrendoppel, ersten und dritten Herreneinzel, Dameneinzel sowie im Mixed gewann die Mannschaft 5:3.

 

Nach getaner Arbeit feierte die Badmintonabteilung ausgiebig ihre Siege in Form einer kleinen Weihnachtsfeier. Mit einem köstlichen Buffet und ausreichend Bier saß man gemeinsam noch bis spät in den Abend hinein zusammen.
Trotz der Umstände (Verletzungen, Krankheit etc.) war es ein schöner Abend und gelungenes Wochenende. Die Badmintonabteilung des TVW wünscht an dieser Stelle frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019 und bedankt sich für die stetige Unterstützung der Fans und Familien im gesamten Jahr 2018.

Badminton-Podium